FAQ

F: Was ist Green Sourcing ?

A: Green Sourcing versteht sich als grüne Beschaffung. Es bedeutet, dass beim Einkauf von Produkten oder Dienstleistungen Umweltaspekte berücksichtigt werden.

F: Was ist Nachhaltige Entwicklung ?

A: Nachhaltige Entwicklung bedeutet eine „dauerhafte Entwicklung”, welche den Bedürfnissen der heutigen Generationen entspricht, ohne die Möglichkeiten zukünftiger Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen und ihren Lebensstil zu wählen. Sie gründet sich auf das gleichzeitige und gleichrangige Ansteuern von ökologischen, ökonomischen und sozialen Zielen.

F: Sind Grüne Produkte teurer als konventionelle Produkte ?

A: Sie sind nicht unbedingt teurer als konventionelle Produkte, wie der Vergleich der Gesamtkosten zeigt. Sie beinhalten neben dem Kaufpreis auch die Folgekosten, die durch die Nutzung der Produkte entstehen, wie zum Beispiel durch den Energieverbrauch. Der alleinige Fokus auf den Kaufpreis kann daher zu Fehlinvestitionen führen, auch die Folgekosten müssen mitkalkuliert werden. Bei grünen Produkten sind diese oft geringer und kompensieren den zum Teil höheren Anschaffungspreis ganz oder teilweise.

F: Was ist Fairer Handel ?

A: Fairer Handel ist eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz und Respekt beruht und nach mehr Gerechtigkeit im internationalen Handel strebt. Durch bessere Handelsbedingungen und die Sicherung sozialer Rechte für benachteiligte Produzenten und Arbeiter – insbesondere in den Ländern des Südens– leistet der Faire Handel einen Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung. Fairhandelsorganisationen (die von Verbrauchern unterstützt werden) sind aktiv damit beschäftigt, die Hersteller zu unterstützen, das Bewusstsein zu steigern und für Veränderungen bei den Regeln und dem Ausüben des konventionellen internationalen Handels zu kämpfen (Quelle: European Fair Trade Association).